Datenschutz

Information zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Mit „uns“ meinen wir den unter Punkt 1 angeführten Verantwortlichen.

Nachstehend informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen verarbeiten (nachfolgend nur noch „Daten“).

1. Verantwortlicher

Der Verantwortliche für die Verarbeitung der Daten ist die Hotel Bellevue, Wolf GmbH mit Sitz in Tannberg 361, 6764 Lech am Arlberg, Österreich, registriert beim LG Feldkirch unter FN343987p, T 0043 (0)5583 2494F 0043 (0)5583 2494-43E info@bellevue-lech.at.

2. Kategorien der verarbeiteten Daten:

Wir verarbeiten folgende Daten von Ihnen und allen mitreisenden Personen:

1. Name
2. Geburtsdatum
3. Wohnadresse
4. Staatsbürgerschaft
5. Daten und Kopie des Ausweisdokumentes
6. Aufenthaltsdauer, An- und Abreisedaten
7. private Telefon/Handy-Nummer
8. E-Mail-Adresse oder andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationsmittel ergeben
9. Buchungsinformationen (Quelle der Daten, Zimmernummer, Ausrichtung des Zimmers)
10. Bankverbindung
11. Nicht anwendbar
12. Kreditkartendaten
13. Bonus-, Provisionsdaten und Ähnliches
14. Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen, inklusive Anzahlungen
15. Rechnungsdaten, insbesondere Rechnungshöhe
16. Mahn-/Klagedaten
17. Konsumationsdaten (zB Speisen, Getränke, Zigarren)
18. Konsumationsgewohnheiten und -vorlieben (zB bevorzugte Speisen oder Weine, Halal, Koscher)
19. Lebensmittelunverträglichkeiten und Allergien
20. Daten über in Anspruch genommene Dienstleistungen (zB Massagen, Bäder, Skiverleih, Wanderungen, Skitouren, Mountainbiken)
21. Bilddaten aus den gekennzeichneten Videoüberwachungen
22. Bilddaten von Veranstaltungen
23. Daten aus Ihrer Nutzung unseres WLAN (Ihre IP Adresse, Gerätename): Wir filtern den Zugang zum Internet und protokollieren, welche Internetseiten aufgerufen werden.

Sofern zu Ihren Mitreisenden Kinder unter 14 Jahren gehören, für welche Sie erziehungsberechtigt sind, informieren wir Sie hiermit, daß wir die zu den Punkten 1 -9 angeführten Da-ten auch bezüglich dieser Kinder verarbeiten.

3. Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

3.1 Für die in Punkt 2, 1. bis 6. angeführten Daten besteht der Zweck der Verarbeitung zum einen in der Erfüllung der Pflichten aus den melderechtlichen Vorschriften und zum anderen - wie bei den in Punkt 2, 7. und 8. angeführten Daten - in der Verarbeitung und Übermittlung der Daten im Rahmen der Vertragsabwicklung, einschließlich automationsunterstützt erstellter und archivierter Textdokumente (wie zB Korrespondenz) in diesen Angelegenheiten.

Sofern Sie uns die entsprechende Einwilligung erteilen, verarbeiten wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Wohnadresse auch, um Ihnen mit der Post oder E-Mail Werbung über unser Hotel und seine Leistungen und Aktivitäten sowie Informationen über unsere Sonderangebote zuzusenden.

Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitungen zu 1. bis 6. ergibt sich aus der Erforderlichkeit für die Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung (Meldegesetz samt Durchführungsverordnungen) und aus der Erforderlichkeit für die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages. Letzteres gilt auch für die Datenverarbeitungen zu 7. und 8. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung Ihres Namens, Ihrer Wohnadresse und/oder Ihrer E-Mail-Adresse für die Zusendung von Werbung ergibt sich aus Ihrer Einwilligung, die Sie jederzeit widerrufen können.

3.2 Die in Punkt 2, 9. bis 17 angeführten Daten verarbeiten wir für die Erbringung und Ver-rechnung unserer Leistungen und der allenfalls erforderlichen Geltendmachung der-selben, einschließlich automationsunterstützt erstellter und archivierter Textdokumen-te (wie zB Korrespondenz) in diesen Angelegenheiten.

Die Rechtmäßigkeit dieser Datenverarbeitungen ergibt sich aus der Erforderlichkeit für die Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung (10., 12., 14. und 15), unserem überwiegenden berechtigten Interesse (11. und 16.) und aus der Erforderlichkeit für die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages (9., 13., 17.).

Wenn Sie Ihren Verpflichtungen aus dem mit uns geschlossenen Vertrag nicht nach-kommen haben wir ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zur Durchsetzung unserer Ansprüche zu verarbeiten (16.).

3.3 Die in Punkt 2, 18. bis 20. angeführten Daten verarbeiten wir zum Zweck der Erbringung unserer Leistungen (18., 19.). Die in Punkt 2., 19., angeführten Daten verarbeiten wir zum Zweck der Erbringung und Verrechnung unserer Leistungen oder - falls diese Leistungen von externen Dienstleistern erbracht werden - zum Zweck der Erbringung und Verrechnung der Leistungen dieser Dienstleister.

Die Rechtmäßigkeit dieser Datenverarbeitungen ergibt sich aus Ihrer Einwilligung (18., 19.), die Sie jederzeit widerrufen können, und aus der Erforderlichkeit für die Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung (20.).

3.4 Die Daten aus den gekennzeichneten Videoüberwachungen (21.) verarbeiten wir zum Zweck des vorbeugenden Schutzes unseres und Ihres Eigentums.

Die Rechtmäßigkeit dieser Datenverarbeitung ergibt sich aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse, das darin besteht, diesen Zweck zu erreichen.

3.5 Hinsichtlich der Bilddaten aus der Teilnahme an Veranstaltungen (22.) besteht der Verarbeitungszweck in der Dokumentation der Veranstaltungen auf unserer Pinnwand, unserer Website und unseren Profilen in diversen Sozialen Medien oder in der Verwendung für Werbezwecke (zB Hotelfolder).

Die Rechtmäßigkeit dieser Datenverarbeitung ergibt sich aus Ihrer Einwilligung.

3.6 Die Daten aus Ihrer Nutzung unseres WLAN verarbeiten und protokollieren wir um Ihnen unser WLAN zur Verfügung zu stellen, Angriffe auf unser WLAN zu erkennen, zu verhindern und zu untersuchen, das Aufrufen rechtswidriger Inhalte zu verhindern, Nutzungsstatistiken zu erstellen und die Verfügbarkeit des WLAN zu sichern.

Die Rechtmäßigkeit dieser Datenverarbeitung ergibt sich aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse, welches darin besteht, die zuvor angeführten Zwecke zu erreichen.

Bei der Nutzung des WLAN können durch das Filtern des Zugangs zum Internet und das Protokollieren der Verkehrsdaten auch sensible Daten (zB über die von Ihnen ein-gegebene URL jener Website, die Sie aufrufen) anfallen. Wenn und soweit das der Fall ist, ergibt sich die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung aus Ihrer Einwilligung.

3.7 Wenn Sie über unser Hotel Skipässe oder sonstige von Dritten (zB Bergbahnunternehmen, Hallen- und Freibäder oder Tourismusbüros) ausgestellte Karten beziehen, dann geben wir Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum an diese Dritten weiter. Der Zweck die-ser Verarbeitung besteht darin, Ihnen den gewünschten Pass oder die gewünschte Kar-te zu verschaffen. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist entweder die Erforderlichkeit für die Erfüllung des Vertrages zwischen Ihnen und dem Dritten (zB bei einem Ski-pass) oder - wenn es an einem solchen Vertrag fehlt (wie zB bei Talschafts- oder Regionenkarten, die es Ihnen ermöglichen, im Tal bzw in der Region vergünstigte Leis-tungen zu beziehen) - Ihre Einwilligung. Diese Dritten sind keine Auftragsverarbeiter von uns. Die weitere Verarbeitung Ihrer Daten beim jeweiligen Dritten richtet sich nach dessen Datenschutzmitteilung.

3.8 Erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit unabhängig voneinander widerrufen, ohne daß die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligungen bis zum Widerruf erfolgten Bearbeitungen berührt wird.

3.9 Mit Ausnahme der oben zu 21. und 22. angeführten Verarbeitungen Ihrer Daten sind selbige zum Abschluß bzw. zur Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages erforderlich. Stellen Sie diese Daten nicht bereit, sind wir nicht in der Lage, unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber vollständig oder zu Ihrer Zufriedenheit zu erfüllen o-der können mit Ihnen keinen Vertrag schließen.

4. Empfänger der Daten

Bei uns im Hause haben jene Mitarbeiter Zugang zu den Daten, welche diese zur Erfüllung des Vertrages oder von Melde- und Aufzeichnungs- und Auskunftspflichten sowie zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen (soweit wir uns auf solche berufen) benötigen. Wir geben die im Einzelfall relevanten Daten außerdem an Empfänger außerhalb unseres Betriebes weiter, wobei stets nur jene Daten weitergeben werden, welche der jeweilige Empfänger für seine Aufgabe benötigt oder welche wir ihm aufgrund gesetzlicher Vorgaben weitergeben müssen:

  • Meldebehörden: Punkt 2 1. bis 6.
  • unseren Buchhalter (derzeit Engljähringer & Fleisch Steuerberater OG, Rankweil) : Punkt 2 Engljähringer & Fleisch Steuerberater OG
  • unseren Steuerberater (derzeit Engljähringer & Fleisch Steuerberater OG, Rankweil): Punkt 2
  • unsere Subunternehmer / Lieferanten, die an der Erbringung unserer Leistung mitwirken:
  • Verwaltungsbehörden
  • Finanzbehörden: Alle in Punkt 2 angeführten Daten, ausgenommen 18., 19. und 21.-23.
  • Unsere Rechtsvertreter im Mahn- und Inkassosachen: Punkt 2, 16.
  • Gerichte: Punkt 2, 16.
  • Unsere IT-Dienstleister, insbesondere Newsletterversandplattform rapidmail, Cloud-Anbieter UNIFI EDV-Betreuer Gunnar Nadolny, Sitec Computertechnik Hotelsoftware, Fa. Schrack, Telefonanbieter, Veronika Walch, externe Bürodienstleistungen
  • Unsere Werbedienstleister webtourismus,
  • Mit der Abwicklung von Zahlungen befaßte Banken, Kreditkartenanbieter und Zahlungs-dienstleister
  • Ihren Namen und Ihre Handynummer
  • an Restaurants, in denen wir für Sie einen Tisch reservieren
  • an Drittanbieter anderer touristischer Leistungen (zB Schischule, Wander- und Bergführer, Mountainbikeguides) bei denen wir für Sie Reservierungen tätigen
  • an Taxiunternehmen, in denen wir für Sie Taxis oder Transfer bestellen an Drittanbieter anderer Leistungen (zB Masseure, Kosmetiker, Friseure) bei denen wir für Sie Leistungen buchen

5. Auskunftsrecht und Beschwerderecht

Sie haben nach Maßgabe der datenschutzrechtlichen Vorschriften das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Übertragbarkeit der Daten. Diese Rechte können Sie durch einen Brief, ein Fax oder ein Email an den Verantwortlichen unter den in Punkt 1 angeführten Kontaktdaten ausüben.

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzmitteilung haben, dann kontaktieren Sie uns bitte unter den in Punkt 1 angeführten Kontaktdaten.

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde in der EU oder der Österreichischen Datenschutzbehörde in Wien zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, daß ein Verstoß gegen Europäisches oder Österreichisches Datenschutzrecht vorliegt.

6. Aufbewahrung der Daten (Speicherdauer)

Wir löschen:

  • die Daten zu Punkt 2, 1. bis 6., 9. bis 17. sowie 19. und 20. nach Beendigung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen, spätestens jedoch mit Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (zB nach dem Meldegesetz oder der Bundesabgabenordnung);
  • die Daten zu Punkt 2, 7., 8. und 18., unmittelbar nach Einlangen Ihres Widerrufes;
  • die Daten aus gekennzeichneten Videoüberwachungen 72 Stunden nach Aufnahme es sei denn, das Ende dieser Frist fiele auf einen Sonntag, gesetzlichen Feiertag, Karfreitag oder den 24. Dezember. In diesem Fall werden Ihre Bilddaten bis zum nächsten Tag, der nicht einer der vorgenannten Tage ist, aufbewahrt. In einem vom Zweck der Videoüberwachung erfassten Anlaßfall werden die Bilddaten so lange aufbewahrt, wie dies zu Beweiszwecken erforderlich ist;
  • die Bilddaten aus Veranstaltungen mit Einlangen Ihres Widerrufs, es sei denn, gesetzliche Verpflichtungen sähen eine darüber hinaus gehende Aufbewahrung vor;
  • die Daten Ihrer WLAN Nutzung sechs Monate nach deren Erhebung.

Bitte beachten Sie, daß wir Ihre Daten bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden (zB Offene Rechnung, offene Ansprüche), nicht löschen.